Skip to main content

Telefonsex

Erinnerst du dich noch an die alten 0190-er Telefonsex Nummern, die vor einigen Jahren so beliebt waren? Jeder kannte sie und wir behaupten – auch jeder hat dort mindestens einmal angerufen. Länger schon ist es etwas ruhiger um den Sexhype am Telefon geworden. Ausgestorben ist der Talk allerdings nicht. Immer noch gibt es zahlreiche Anbieter die dir über die Strippe so richtig einheizen können. Im Netz kann man diese Anbieter aufsuchen und sich direkt ein Bild davon machen mit welcher der heißen Damen man dort am Telefon gleich richtig zur Sache kommt.

Telefonsex Anbieter Merkmale Gesamtnote Mehr Infos
BeiAnrufSex jetzt testen
  • Große Auswahl an MILFs
  • Telefonsex mit Webcam
  • Sexcam gibt es gratis dazu
  • Fairer Preis: 1,99 Euro pro Minute
  • Seriös: 100% handgeprüfte Profile
  • Vielfach mit Bestnote ausgezeichnet
zum Anbieter

Telefonsex-Anbieter im Vergleich

Sicher gibt es auch noch den guten alten Telefonsex. Die meisten Anbieter locken ihre Kunden mittlerweile aber mit einigen netten Extras. Einer der beliebtesten ist dabei der Webcam Chat. Dieser ermöglicht dir, die Frau oder den Mann deiner Wahl nicht nur durch das Telefon zu hören, sondern ihn oder sie auch live zu sehen. Du kannst dir sicher vorstellen welchen extra Kick dir das Ganze geben wird. Im Rahmen des neuen Telefonsex, der nicht nur auf anonymen Werbeanzeigen in der Zeitung beruht, schlägt dir heutzutage die geballte Erotik entgegen. Vorbei sind die Zeiten in denen die Damen während des Bügelns in den Hörer gestöhnt haben. Heute ist alles viel transparenter, aufregender und echter. Genau so, wie du es willst. Richtig?

Heiße Blondine beim Telefonsex Wer sich damit beschäftigt wird feststellen, dass es – entgegen jeder Erwartung – doch noch einige Anbieter für Telefonsex gibt. Wichtig ist folgendes: Sicher fragst du dich, wer ist seriös, wo kann ich anrufen und von wem sollte ich besser meine Finger lassen? Das fragst du dich nicht unbegründet. Haben wir auch. Umso erfreulicher ist es also, dass wir dir folgendes sagen können: Im Netz gibt es zu fast 100 % nur seriöse Betreiber von Sex Hotlines. Im folgenden möchten wir dir trotzdem ein paar Tipps auf den Weg geben, auf welche Dinge du beim Vergleich der Anbieter achten solltest. Einfach damit auch du, die für dich passende Lady an der Strippe hast.

Was ist wichtig beim Vergleich der Telefonsex-Anbietern

Informiere dich über das Angebot. Geht es hier um reinen Telefonsex oder ist die Webcam mit inbegriffen? Die meisten Anbieter bieten diese Show kostenlos an. Das Telefonat wird also nicht teurer. Du alleine musst entscheiden ob du den Live Cam Chat möchtest oder das ganze nur auf das gute alte Telefon stützen möchtest. Dies ist der erste Punkt über den du dir bei der Auswahl des Anbieters im Klaren sein solltest. Einige Nutzer möchten nicht gesehen werden wenn sie Spaß mit sich selbst haben. Wieder Anderen gibt das erst den richtigen Kicke. Hier hat sicher jeder einen anderen Geschmack.

Telefonsex: Was kostet dich der Spaß am Hörer?

Damals waren es die 0190-Nummern, die für das Entsetzen beim Eintreffen der Telefonrechnung gesorgt haben. Diese Nummern wurden bald von den sogenannten 0900-Nummern abgelöst. Viel billiger wurde es durch diese aber immer noch nicht. Da der Telefonsexmarkt schnell merkte, dass durch die horrenden Summen und die Konkurrenz im Internet, Einnahmen flöten gingen, mussten die Tarife angepasst werden. Sehr zur Freude aller begeisterten Nutzer dieses Services. Heutzutage kostet dich ein guter Service in der Regel 1,99 Euro pro Minute. Natürlich gibt es sowohl teurere als auch billigere Anbieter. Gezahlt wird per Telefonrechnung und abgerechnet in der Regel pro Minute. Für alle Männer deren Frauen schon mal einen Blick auf die Handyrechnung werfen: Weder Nummern noch Namen erscheinen auf den Rechnungen sondern werden als harmlose Service Hotlines ausgewiesen. Gar nicht so schlecht finden wir.

Gibt es kostenlosen Telefonsex?

Den gibt es leider nicht. Dies liegt zum einen daran, dass der Dienstleister laufende Kosten decken muss (Support, Marketing, Mitarbeiter etc.) und die Mädels und Jungs am Telefon natürlich auch etwas verdienen möchten.

Für alle Pfennigfuchser die dennoch Lust auf eine heiße Runde Telefonsex haben, bietet sich der sogenannte WhatsApp Sex an.