Skip to main content

Snapchat Sex

Unter „Snapchat“ versteht man eine derzeit sehr bekannte Smartphone App die es, ähnlich wie WhatsApp, ermöglicht, Nachrichten, Bilder und auch Videos zu versenden. Der Unterschied zu Whatsapp ist allerdings, dass die versendeten Daten bei Snapchat NICHT auf dem Smartphone gespeichert werden, sondern nach der Anzeigezeit sofort wieder gelöscht werden. Optimal also für den diskreten Online Sex. Denn du verhinderst damit, dass sich fremde deine Bilder, Videos oder ähnliches abspeichern und im schlimmsten Falle Schindluder damit betreiben.

Telefonsex AnbieterMerkmaleGesamtnoteMehr Infos
BeiAnrufSex jetzt testen
  • Große Auswahl an MILFs
  • Telefonsex mit Webcam
  • Sexcam gibt es gratis dazu
  • Fairer Preis: 1,99 Euro pro Minute
  • Seriös: 100% handgeprüfte Profile
  • Vielfach mit Bestnote ausgezeichnet
zum Anbieter

So versendest du Bilder und Videos sicher über Snapchat

Snapchat ist deswegen so sicher, weil die ausgetauschten Daten nicht gespeichert werden können. Du als Versender bestimmst ganz alleine wann du die geteilten Beiträge wieder löschst. In der Zwischenzeit besteht für die anderen User keine Möglichkeit die von dir geteilten Dinge zu speichern. Ganz schön save wie wir finden. Vorbei ist die Angst dass deine Bilder und Videos illegalerweise weiterverwendet werden können.

Beim Snapchat Verkehr geht es natürlich nicht um realen Sex sondern um das derzeit so beliebte Sexting. Eben Chatsex bei dem du geile Nachrichten und weitere Dinge austauschen kannst. Du bist überall erreichbar und kannst deine Leidenschaft somit auch überall auf der Welt ausleben. Voraussetzung ist eben wieder nur die Internetflat über die mittlerweile aber eigentlich jeder Smartphonebesitzer verfügt.

Die Suche nach den Snapchat Kontakten

Auch hier ist das Internet wieder dein bester Berater. Weibliche und männliche Kontakte findest du auf Sexportalen, in Sexchats oder in gewöhnlichen Anzeigen auf einschlägigen Websites. Besonders beliebt sind hierbei Seiten wie www.lustagenten.de oder www.date4sex.de. Neben Kontakten die Interesse an Live Treffen haben findest du hier auch durchaus Leute die scharf auf eine heiße Sexting Nummer sind.

Oftmals bietet auch die örtliche Zeitung sogenannte „Fickanzeigen“ an, in denen du sicher fündig wirst. Einfach mal reinschauen.

Die Suche in Sexportalen ist deswegen so gut, weil sich hier nur Leute rumtreiben, die das gleiche Interesse haben wie du. Darüberhinaus ist die Anmeldung in eigentlich allen Fällen kostenlos und unverbindlich. Die Freischaltung einer Anmeldung dauert dabei nur wenige Stunden oder wird sogar direkt vorgenommen. Nachdem du ein Teil der Sexchat Welt geworden bist, kannst du dich auch gleich auf die Suche nach einem passenden Chatpartner begeben.

Sicher fragst du dich, ob es auch Frauen gibt die nach einem männlichen Sexchat Partner Ausschau halten. Generell könnte man ja meinen, dass vor allem Männer auf diesen Portalen unterwegs sind. Aber da täuschst du dich im Rahmen von Snapchat gewaltig. Gerade dieses Portal ist für Frauen äußerst interessant. Dies liegt in der Diskretion und in der Anonymität des Anbieters. Frauen sind meist vorsichtiger und ängstlicher wenn es um den Austausch von Bildern oder gar Videos geht. Durch die Sicherheit bei Snapchat können sie die geteilten Dinge schnell wieder löschen und brauchen keine Angst haben das jemand diese in der Zwischenzeit abspeichert. Ein immerhin sehr unangenehmer Gedanke der viele Frauen plagt, aber bei Snapchat vollkommen unbegründet ist. Aus diesem Grund findet man bei Snapchat deutlich mehr Sexting bereite Frauen als es beispielsweise bei Whatsapp der Fall ist.